Ablauf

Eine Sitzung in Integrativer Kinesiologie setzt sich aus fünf Schritten zusammen:

  • Wahrnehmen, was ist. Welche Probleme, Situationen oder Konflikte möchte der Klient / die Klientin ändern.
  • Den Grund und die Ursache für das gegenwärtige Thema erkennen und erforschen.
  • Planen und entscheiden, welcher Schritt für die Zielfindung der Richtige ist.
  • Durch eine Kinesiologische Balance den Körper wieder ins Gleichgewicht bringen.
  • Den Bezug zur Umsetzung des Ziels schaffen.

Während der Sitzung wird der Muskeltest als Biofeedback-Instrument genutzt, um nicht bewusste Inhalte zu erkennen.

Sie lernen, auf energievollere Weise mit sich selbst und anderen Menschen umzugehen