Matrix-Rhythmus-Therapie

Ich freue mich, Ihnen ab sofort eine einfache und doch revolutionäre Therapie zur positiven Beeinflussung des Grundsystems anbieten zu können.

Ob Verspannung oder Schmerzen – mit der Matrix-Rhythmus-Therapie bringe ich Ihren Körper wieder richtig in Schwung.

Basis-Therapieform der modernen Schulmedizin im 21. Jahrhundert. Die Matrix-Rhythmus-Therapie lindert den Schmerz und heilt. Sie erreichen schneller als bisher eine Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes und benötigen weniger Heilmittel.

Was lässt sich behandeln? Die Einsatzbereiche von MaRhyThe sind vielfältig, z.B.:

  • Abbau von Schwellungen
  • Dehnbarkeit, z.B. bei Spitzfuß, Narben, Verwachsungen, Kontraktur, Haltungsschäden
  • Verspannungen, Spastik, Kapselstress
  • Eingeschränkte Beweglichkeit, z.B. nach Unfällen, Operationen, Ruhigstellungen, Kapselfibrose
  • Akute chronische Schmerzen, wie z.B. Migräne oder auch Phantomschmerzen
  • Beschleunigung der Nervenregeneration, z.B. bei Tinnitus oder Karpal-Tunnel-Syndrom
  • Beschleunigung der Regeneration bei Erkrankungen des chronisch-degenerativen Formenkreises wie, z.B. Rheuma, Fibromyalgie, Osteoporose oder Arthrose
  • Wiederherstellung des feinen Gefäßsystems, z.B. bei Ulcus Cruris, Cellulite oder Krampfadern

Als sanfte, tiefenwirksame Therapieform, deren große Wirkung auf den enormen Heilungsfähigkeiten des Körpers fußt, empfiehlt es sich, die Matrix-Rhythmus-Therapie frühzeitig einzusetzen, weil sie oft schwerere Eingriffe vermeiden hilft. Auch nach solchen Eingriffen kann sie sehr gut zur Heilungsverbesserung dienen.

Nur akute Verletzungen und Entzündungen darf man damit nicht behandeln